Sprüche des 1.Spieltags (2007/2008)

In ihrem Zeugnis würde heute drinstehen: Anwesend.

Frank Pagelsdorf, Trainer von Hansa Rostock nach dem 0:3 beim FC Bayern München

Im Vergleich zum letzten Spiel haben wir uns gesteigert.

Marcel Koller, Trainer des VfL Bochum, nach dem 2:2 gegen Bremen. Zur Erinnerung: Im Vorjahr hatte Werder in Bochum mit 6:0 gewonnen

Hannover 96 muss sich wohl nach den vielen Lattentreffern neue Tore kaufen.

Rafael van der Vaart, Mittelfeldspieler des HSV, zu den drei Latten-/Pfostenschüssen beim 1:0-Sieg gegen Hannover 96

Der Trainer versteht sein Amt und seine Funktion. Jetzt ist es wichtig, dass er das auch auf das Team übertragen kann. Ich bin sicher, dass er das noch hinkriegt.

Malik Fathi, Abwehrspieler von Hertha BSC Berlin

Das hat mit Fußball nicht zu tun, was die spielen.

Rudi Völler, Sportdirektor von Bayer Leverkusen, nach dem 0:0 gegen Energie Cottbus

Ich bin doch die Nummer 23.

Tomislav Piplica, Torwart von Energie Cottbus, auf die Frage, ob er zufrieden ist, wieder die Nummer 1 im Tor zu sein

Wer welchen Fehler gemacht hat, das überlasse ich euch. Ihr habt das doch sowieso viel besser gesehen als ich.

Hans Meyer, Trainer des 1.FC Nürnberg, lässt die anwesenden Journalisten selbst die Torwartdiskussion in Nürnberg führen

Ich war als Spieler zwar eher ein Mitläufer. Aber auch ich war mal nach zwei Spieltagen Tabellenführer in der Bundesliga. Anschließend sind wir noch abgestiegen.

Edmund Becker, Trainer des Karlsruher SC

gefunden bei: www.sport1.de, www.fussball-nachrichten.de,

2 Comments

Leave a Comment.