Max Eberl ist enttäuscht von Kurt

Wir hatten vor kurzem noch ein Acht-Augen-Gespräch mit Lucien Favre, seinem Berater, Sinan und mir. Wir haben ihm dabei die Perspektiven bei Borussia aufgezeigt. Und was macht Sinan? Fünf Tage später verhandelt er mit Bayern. Eine Frechheit, wie er mit uns umgeht

Max Eberl, Manager von Borussia Mönchengladbach, ist enttäuscht über das Gladbacher Talent Sinan Kurt, der unbedingt zum FC Bayern München wechseln möchte.

Pep Guardiola hat eine Idee

Wir können nicht mit den Ideen der Spieler spielen. Das ist nicht möglich. Wir müssen mit der Idee eines Trainers spielen!

Pep Guardiola, Trainer des FC Bayern München, will nach der 0:4 Niederlage im Champions League Halbfinale des FC Bayern München gegen Real Madrid nicht mehr auf die Spieler hören und konsequent seine Ideen durchziehen.

Matthias Sammer gratuliert dem Gegner

Wir sind traurig, gar keine Frage. In so einer Situation gehört es aber dazu, dass man dem Gegner gratuliert. Man muss auch nach einer Niederlage ein Champion sein. Und der Champion sind wir ja immer noch.

Matthias Sammer, Sportdirektor beim FC Bayern München, nach dem Halbfinal-Aus in der Champions League gegen gegen Real Madrid.

Matthias Sammer nimmt Ribery in Schutz

Das war sicherlich ein bisschen unnötig. Aber jetzt bitte nicht hier Carvajal als lieben Buben darstellen. Es war für uns eine schwierige Situation.

Matthias Sammer, Sport-Vorstand des FC Bayern München, kommentiert die Ohrfeige, die Franck Ribery während des Champion League Spiels gegen Real Madrid (0:4) an Reals Carvajal als unnötig, aber nicht schlimmt.

Pep Guardiola ist enttäuscht

Das ist das erste Mal, dass ich ein bisschen enttäuscht und traurig bin über die erste Halbzeit, das hatten unsere Fans nicht verdient.

Pep Guardiola, Trainer des FC Bayern München, ist nach dem 5:2 Heimsieg über den SV Werder Bremen, wobei die Münchner eine sehr schlechte erst Halbzeit abgeliefert hatten, nich gerade glücklich über seine Mannschaft.