Andreas Neuendorf ärgert sich über den Schiedsrichter

Wenn er Eier hat, dann stellt er sich und sagt: Ich war gestern ein bisschen länger auf dem Weihnachtsmarkt und konnte nicht alles so richtig deuten. Aber das wird er wahrscheinlich nicht tun, sondern sagen, er hat alles richtig gesehen. Wir müssen leider damit leben.

Andreas “Zecke” Neuendorf erzählt bei “Sky”, wie er sich im Spiel von Hertha BSC Berlin gegen die TSG 1899 Hoffenheim über den Schiedsrichter geärgert hat.