Schlagwort: Uli Hoeneß

  • Uli Hoeneß und die Märchen bei der Trainersuche

    Das Märchen, dass er (Thomas Tuchel) unsere erste Wahl war, ist einfach falsch. Wir sind gut damit gefahren, dass wir unsere Entscheidungen unbeeinflusst von außen treffen. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, spricht über die lange Trainersuche beim FC Bayern München.

  • Uli Hoeneß pfeift auf die Titel

    Wir haben vorher einen Trainer geholt, der alles gewonnen hatte. Das mit Carlo Ancelotti ist total in die Hose gegangen. Es sind nicht die Titel entscheidend, sondern der Trainer. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, über die des Wahl des noch nicht sonderlich erfahrenen Trainers Nico Kovac.

  • Uli Hoeneß denkt nicht mehr über 1860 nach

    Wir haben beschlossen, über 1860 im Moment nicht mehr nachzudenken, weil wir den Verein nicht mehr in klaren Konturen erkennen können. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, spricht bei einer Weihnachtsfeier eines Fanclubs über den ungeliebten Erzfeind, den TSV 1860 München.

  • Uli Hoeneß mag den Hamilton nicht

    Das freut mich sehr, weil Nico ein riesen Bayern-Fan ist. Außerdem mag ich den Hamilton nicht. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, gratuliert Formel 1 Piloten Nico Rosberg zu seinem ersten WM-Titel, den er sich erst im letzten Rennen knapp vor seinem Konkurrenten Lewis Hamilton holen konnte.

  • Uli Hoeneß war nicht so gut gelegen mit den Brasilianern

    Guardiola hatte gewisse Vorstellungen, einen jungen brasilianischen Spieler zu kaufen. Aber wir waren in der Vergangenheit nicht so gut gelegen mit jungen Brasilianern. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, erklärt in der Sport Bild die Gerüchte um Brasiliens Supertalent Neymar und um den tatsächlichen Kauf von Dortmunds Mario Götze. (Quelle: Sport Bild 29.05.2013)

  • Uli Hoeneß sieht eine unglaubliche Geschichte

    Für den FC Bayern München ist das eine unglaubliche Geschichte. Die Meisterschaft war fantastisch, die Königsklasse ist jedoch nun mal die Champions League. Die haben wir jetzt endlich, endlich gewonnen. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, nach dem Sieg im Champions League Finale über Borussia Dortmund. (Quelle: ZDF)

  • Uli Hoeneß und die Oase der Ruhe

    Der FC Bayern ist eine Oase der Ruhe. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, auf der Jahreshauptversammlung 2012 es FC Bayern München.

  • Uli Hoeneß wusste es schon lange

    Dass Zwanziger kein guter Präsident war, wusste ich schon lange. Dieses Buch wird ihn nach seinem mehr als peinlichen Rücktritt in die Isolation treiben. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, reagiert auf das Buch von Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger…

  • Uli Hoeneß sieht die Bayern klar vorn

    Dortmund ist eine relativ regionale Sache. Bayern ist ein Global Player! Uli Hoeneß,Präsident des FC Bayern München, spricht bei einer Podiums-Diskussion auf der „dmexco 2012 – der internationalen Leitmesse und Kongress für die gesamte digitale Wirtschaft“ in Köln über Marketing und wer in der Bundesliga Nase vorne hat.

  • Uli Hoeneß hat keine Lust auf Platz 2

    Auf die Dauer habe ich keine Lust, immer nur Platz zwei zu belegen. Das ist kein Zustand, den ich akzeptieren kann. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, will endlich wieder die Nummer 1 in Deutschland und in Europa werden.

  • Uli Hoeneß vermisst Jens Jeremies

    Ich habe heute keinen Jens Jeremies gesehen, der schon beim Einlaufen den Gegner in die Waden beißt. Wir können nicht sagen, alles ist in Ordnung, wenn wir dreimal Zweiter sind. Ich bin nicht derjenige, der das so hinnimmt. Einmal kann das passieren, aber zweimal, dreimal nicht. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, spricht im…

  • Uli Hoeneß kritisiert Blatter…

    Wenn er als Reformer auftreten will, müsste er 80 Prozent seiner Leute rauswerfen. So Leute wie Teixeira oder Warner, die gehören alle nicht dahin. Das sind alles untragbare Figuren! Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, kritisiert FIFA-Chef Josef Blatter.

  • Uli Hoeneß sieht den reichsten Verein der Welt

    Wir bekommen den Verein in sechs, sieben Jahren schuldenfrei. Und in diesem Moment sind wir vom Eigenkapital her der reichste Verein der Welt. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, im Interview mit der Sport Bild.

  • Uli Hoeneß sagt nur noch Chapeau…

    Man muss Jupp Heynckes dankbar sein, wie er hier Fußball zur Kunst erhoben hat. Die Zuschauer kriegen jedes Wochenende phantastische Unterhaltung geboten. Chapeau. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, spricht nach dem 4:0 Heimsieg über den 1. FC Nürnberg über seinen Trainer Jupp Heynckes und über die ganze Mannschaft.

  • Uli Hoeneß und der Fehler Klinsmann

    Mit Magath haben wir zwei Mal das Double geholt. Mit van Gaal haben wir das Double geholt und standen im Champions-League-Finale. Dass der menschlich eine Katastrophe war, steht auf einem anderen Blatt. Fachlich war er top. Deswegen war er auch kein Fehler. Klinsmann schon. Und das kreiden wir uns alle an. Uli Hoeneß, Präsident des…