Bernd Hoffmann ist die Jugendarbeit nicht so wichtig

Man muss intern doch hinterfragen, ob der Aufwand von 25 Millionen Euro in den vergangenen fünf Jahren richtig investiert wurde, wenn von uns ausgebildete Spieler in der vergangenen Saison ganze elf Minuten Einsatzzeit hatten.

Bernd Hoffmann, Vorstandsvorsitzender des Hamburger SV, kritisiert den ehemaligen Sportchef Dietmar Beiersdorfer und desen Investitionen in die Jugendarbeit.

2 Comments

  1. Jugendarbeit ist aus meiner Sicht mit die wichtigste Aufgabe eines Fußballvereins. Das beste Beispiel hierbei ist sicherlich Barca.
    Man muss halt auch die Früchte von den Bäumen pflücken können, die man pflanzt. Und bei der Ernte sind die HSV-Verantwortlichen wohl nicht die Erfahrensten!

Leave a Comment.