Rafael van der Vaart tut es Leid

Es tut mit unglaublich leid für Elkin. Ich habe den Ball getroffen und er meine Eier. Es war keine Absicht von mir, aber es sah nicht gut bei ihm aus. Ich hoffe, er kommt wieder auf die Beine.

Rafael van der Vaart, Mittelfeldspieler des Hamburger SV, nach dem unglücklichen Zusammenstoß mit Elkin Soto und der daraus resultierenden schweren Knieverletzung für den Mainzer.

van der Vaart ist nur ehrlich

Ich habe Theater gemacht, aber nicht geschauspielert, weil ich gemerkt habe, dass der Schiri nur Gelb zücken wollte. Ich wollte ihn davon überzeugen und aufmerksam machen, dass das ein rotwürdiges Foul an Per gewesen ist.

Rafael van der Vaart, Mittelfeldspieler des Hamburger SV, über sein theatralisches Hinfallen beim Gerangel nach dem rotwürdigen Foul von Dortmunds Robert Lewandowski.

Punkte kann man nicht kaufen! Oder doch?

Punkte kann man nicht kaufen. Man kann gute Spieler kaufen, aber man muss auch ein gutes, zusammenhängendes Team haben. Ich rede über die Teamkollegen. Jeder muss den anderen mögen und füreinander rackern wollen. Das ist das Allerwichtigste.

Rafael van der Vaart, Mittelfeldspieler der Tottenham Hotspurs, ist glücklich in England.

Diese Regel kannte van der Vaart noch nicht

Christian Panucci war hinter der Auslinie und hat offenbar das Abseits aufgehoben. Aber die Regel kannte ich ehrlich gesagt auch nicht. Das hat der Linienrichter super erkannt.

Rafael van der Vaart, niederländischer Nationalspieler, über das kuriose 1:0 gegen Italien. Dabei hat der italienische Abwehrspieler Panucci das Abseits aufgehoben, obwohl er hinter Torauslinie lag. (Quelle)