Fanartikel

Wir sind gerade in der heißesten Phase der Saison. Endspurt in der Meisterschaft, internationale Plätze werden vergeben und im Abstiegskampf geht es hoch mit Mannschaften, die sich vor der Saison nicht in ihren schlimmsten Träumen ausgemalt hätten, dass sie jetzt unten drinnen stehen. Aber auch in der Champions League ist einiges geboten und im Halbfinale stehen mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund gleich zwei deutsche Mannschaften. Dass die beiden jetzt nicht unbedingt gegeneinander spielen wollen, ist irgendwie verständlich, aber trotzdem ist der verbale Schlagabtausch auch schon eröffnet.

Ich finde es ganz cool, dass wir jetzt Wunschlos sind. Wunschlos glücklich. (Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund, über die Debatte einiger Vereinsverantworlicher beim FC Bayern München, die sich im Halbfinale Borussia Dortmund als Gegner wünschen)

Die vergangenen Jahre haben ja gezeigt, dass wir gegen die Münchner durchaus das eine oder andere Spiel gewinnen können. Da sollte sich Uli Hoeneß also nicht zu sicher fühlen. (Hans-Joachim Watzke)

In München hört sich das aber ein wenig anders. Dort sehen viele – aber nicht alle – die Dortmunder als die leichtesten Gegner in der Champions League an.

Wir wollen ins Endspiel – und Dortmund wäre der Gegner, gegen den wir die meisten Chancen hätten. (Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München)

Das ist sicher nur ein kleines lockeres Vorgeplänkel und richtig losgehen wird es, wenn uns am Freitag die Champions League Auslosung wirklich das Los Bayern München gegen Borussia Dortmund bringen wird. Bis dahin werden wir uns aber noch neu einkleiden und ein paar Fanuntensilien kaufen. Wir müssen ja schließlich für das Duell gerüstet sein…

 

 

Leave a Comment.