KategorienAllgemeines

Materazzi tut es leid

Sechs dumme Worte. Ich habe einen Fehler gemacht, aber auch die Reaktion von Zidane war ein Fehler. Ich verstehe, warum er so reagiert hat. In diesem Spiel war der Druck unheimlich hoch.

Marco Materazzi, ital. Abwehrspieler, der im WM-Finale 2006 den franz. Superstar Zinedine Zidane mit den Worten „Ich bevorzuge deine Schwester, die Nutte“ zu einer Tätlichkeit provozierte.

KategorienAllgemeines

Die Bundesliga hat keine Lebensqualität

Für mich leidet die Lebensqualität schon darunter. Letztes Jahr saß ich am Gardasee und habe dort acht Tage darauf gewartet, dass Abwehrspieler Maik Franz bei uns unterschreibt. So stelle ich mir meine Urlaube nicht vor.

Edmund „Ede“ Becker, Trainer des Aufsteigers Karlsruher SC, auf die Frage, wie er das Abenteuer Bundesliga findet.

KategorienAllgemeines

Braucht der HSV in der Winterpause Geld?

Ich fühle mich wohl. Glücklicherweise ist die Hektik vorbei. Jetzt wollen wir mit dem HSV Erfolg haben. Aber was der Verein vorhat, kann ich nicht sagen. Vielleicht braucht der HSV plötzlich im Winter 20 Millionen Euro. Dann wäre ich wohl ab der Rückrunde nicht mehr in Hamburg.

Rafael Van der Vaart, wechselwilliger Mittelfeldspieler des HSV, versucht die Stimmung, die durch sein Wechseltheater entstanden ist, zu beruhigen.

KategorienAllgemeines

Verarschen gibts nicht, da wird halt mal dazwischengefegt

Hoeneß versucht, die Schiedsrichter auf die Seite der Bayern zu ziehen. Das ist wirklich albern. Wenn einer versucht, den Gegenspieler zu verarschen, wird eben dazwischengefegt.

Bastian Reinhardt, Abwehrspieler des HSV, zu den Aussagen von Uli Hoeness, dass die Spieler des FC Bayern München zu oft gefoult werden.