Uli Hoeneß ist vor dem Kopf gestoßen…

Das ist ein Ding der Unmöglichkeit, den Jungen ins Gefängnis zu stecken. So etwas habe ich in unserem Land bislang nicht für möglich gehalten. Zwar ist noch nicht alles bekannt, aber so, wie sich die Staatsanwaltschaft aufführt, das ist Wahnsinn. Wir sind vollkommen vor den Kopf gestoßen.

Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, spricht nach dem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen über die Verhaftung seines Spielers Breno. (Quelle: TZ Online)

Leave a Comment.