Martin Kind würde einiges anders machen

Für die Trauerfeier gab es kein Lehrbuch und keinen Ordner. Im Nachhinein würde ich empfehlen, einiges anders zu machen. Zum Beispiel, dass die Spieler den Sarg getragen haben, war eine zu große Belastung für sie.

Martin Kind, Präsident von Hannover 96, spricht noch einmal über den tragischen Selbstmord von Robert Enke vor einem Jahr. (Quelle: spox.com)