Jose Mourinho lobt die Einstellung seiner Mannschaft

Natürlich mag ich die Einstellung, dass die Spieler nicht verlieren wollen. Für mich war die zweite Halbzeit in jeder Hinsicht fantastisch.

Jose Mourinho, Trainer von Real Madrid, ist nach dem 3:2 Testspielsieg über L.A. Galaxy begeistert von seiner Mannschaft, die in der 2. Halbzeit einen 0:2 Rückstand noch in einen Sieg drehen konnte. (Quelle: Goal)

Jose Mourinho lässt sich nicht für dumm verkaufen

Van Gaal hat zu Hause gegen Lyon Olic rausgenommen und Timoschtschuk gebracht. Soviel zum Spektakel. Das ist Augenwischerei, ich lasse mich nicht für dumm verkaufen.

Jose Mourinho, Trainer von Inter Mailand, antwortet auf die Aussage von Louis van Gaal, er lasse sein Team im Gegensatz zu ihm selber nur Ergebnisorientiert spielen. (Quelle: Bild-Interview)

Jose Mourinho sieht besessene Katalanen

Uns ist egal, wo das Finale ist. Rom, Moskau, Madrid. Barcelona hat ihn
aber schon in London, in Paris und in Rom gewonnen. Jetzt ist Barcelona
besessen, ausgerechnet im Bernabeu spielen zu können. So wie wir
besessen wären, wenn der Final in Turin gewesen wäre

Jose Mourinho, Trainer von Inter Mailand, vor dem Champions League Halbfinal Rückspiel gegen den FC Barcelona.

José Mourinho arbeitet nur für die eigene Karriere

Hier kann man als Trainer nichts aufbauen, es geht nur darum, ein oder zwei Jahre zu überleben. So arbeitet man nicht für den Club, sondern für die eigene Karriere.

José Mourinho, Trainer von Inter Mailand, spricht in der italienischen Sportzeitung „Gazzetta dello Sport“ über den italienischen Fussball und dessen Zukunftsaussichten.

Das José Mourinho Special zu seiner Entlassung

Bitte nennen sie mich nicht arrogant, ich habe die Champions League gewonnen. Ich glaube, ich bin der Auserwählte.

José Mourinho bei seiner Vorstellung als neuer Trainer des FC Chelsea im Jahre 2004.

Die Situation mit Makelele ist unglaublich. Er ist kein Fussballspieler, er ist ein Sklave.

José Mourinho über Claude Makelele.

Manchmal siehst du schöne Menschen ohne Hirn, manchmal hässliche, die intelligent sind, wie Wissenschaftler. Auf dem Spielfeld ist es ähnlich. Von oben ist es eine Schande, aber der Ball rollt.

José Mourinho.

Ich glaube, weil jeder englische Spieler, Fan und Journalist leidenschaftlich ist, wird das Spiel hier von der Leidenschaft, Liebe zum Fussball und Instinkt geprägt. Aber beim Fussball musst du auch denken.

José Mourinho über den englischen Fussball.

Es ist nicht möglich gegen ManU einen Elfmeter zu erhalten. Und es ist nicht möglich, dass Chelsea einen Penalty zugesprochen erhält. Wenn mich jemand strafen will, weil ich die Wahrheit sage, ist das das Ende der Demokratie.

José Mourinho über die Schiedsrichter, die ihn und den FC Chelsea seiner Meinung nach immer benachteiligen.

Ich habe gemerkt, dass ich viel vom englischen Fussball lernen kann und ich bin bereit dazu. Aber es gibt auch Dinge, die ich ihnen beibringen kann.

José Mourinho nach seinem Amtsantritt beim englischen Verein FC Chelsea.

Während fünf Jahren habe ich kein Spiel gesehen, in dem mein Team weniger Ballbesitz hatte als der Gegner.

José Mourinho.

Ich habe Mister Ferguson gesagt, dass ManU es nicht verdient hat mit nichts wieder zu gehen.

José Mourinho nachdem Chelsea gegen ManU mit 1:0 siegte.

Wenn ich einen einfachen Job gewollt hätte, wäre ich in Porto geblieben: Wunderschöner blauer Stuhl, die Champions League Trophäe, Gott und nach Gott ich.

José Mourinho bei seinem Amtsantritt beim FC Chelsea im Jahre 2004.

Im Moment sind wir an der Spitze, aber nicht aufgrund unserer finanziellen Stärke. Wir sind da, weil ich hart arbeite.

José Mourinho.

Es ist wie mit Omeletten und Eiern. Ohne Eier keine Omelette! Es hängt von der Qualität der Eier ab. Im Supermarkt hat es Eier der ersten, zweiten und dritten Klasse. Einige sind teurer, einige lassen dich bessere Omeletten machen. Wenn die Erstklass-Eier weg sind, hast du ein Problem.

Mourinho vor dem blamablen 1:1 gegen Rosenborg über seine verletzten Spieler Frank Lampard, Michael Ballack, Ricardo Carvalho und Didier Drogba

Ich kenne all die Hochs und Tiefs im Fussball. Ich weiss, dass ich eines Tages gefeuert werde.

José Mourinho hatte Recht…und jetzt ist er auf Jobsuche!