Felix Magath bleibt gelassen

Die Bayern wären im Augenblick ja auch nicht in der Champions League. Ich muss ihm eine Perspektive bieten. Selbstverständlich traue ich mir zu, Manuel Neuer zu halten. Wir werden bald mit ihm sprechen.

Felix Magath, Trainer von Schalke 04, spricht über die neuen Transfergerüchte um Nationaltorwart Manuel Neuer.

Felix Magath ist kein Fan

Ich kann aber kein Schalke-Fan sein. Es wäre doch verlogen, wenn ich mich hinstellen und brüllen würde: ‚Ich bin jetzt auch Schalker.‘ Deshalb tue ich mich doch so schwer, Ehrenrunden zu laufen. Es ist eine andere Ebene, Fan zu sein oder eben verantwortlicher Trainer. Mein Job darf nichts mit Fan-Sein zu tun haben. Dann verfehle ich meinen Job, dann mache ich ihn schlecht.

Felix Magath, Trainer auf Schalke, outet sich als harter Arbeiter aber nicht als Fan des FC Schalke 04 (Quelle: Interview mit der WAZ-Mediengruppe)

Felix Magath erklärt den Umbruch

Ich habe nicht zuviel verändert. Der Umbruch musste geschehen, weil durch die Qualifikation für die Champions League die finanziellen Mittel hatten, um etwas zu tun. Spieler wie Raúl oder Huntelaar hätten wir ohne diesen sportlichen Erfolg nie holen können.

Felix Magath, Trainer von Schalke 04, erklärt im Interview mit den Ruhr Nachrichten den radikalen Umbruch auf Schalke.

Felix Magath will oben mitspielen

Wir wollen wieder unter die Ersten kommen, die sich dann für den internationalen Wettbewerb qualifizieren. Natürlich ist die Champions League das lohnendere Ziel. Da wird das meiste Geld verdient. Aber mit einer jungen, neu formierten Mannschaft kann es sein, dass man mit der Euro League abschließt. Damit müssten wir dann auch zufrieden sein.

Felix Magath, Trainer von Schalke 04, spricht im Interview mit dem Anleger-Magazin „Der Aktionär“ über seine Saisonziele. (Quelle: Interview Der Aktionär)

Felix Magath erklärt Metzelders Formschwäche

Seine Leistung ist mir unerklärlich. Aber gewisse Gruppen lassen keine Gelegenheit aus, ihn auszupfeifen und verbal zu attackieren. Es könnte sein, dass ihn das beschäftigt.

Felix Magath, Trainer von Schalke 04, erklärt die Formschwäche von Neuzugang Christoph Metzelder. Metzelder hat vor Jahren beim Erzfeind aus Dortmund gespielt und wird von vielen Fans daher sehr kritisch beäugt. (Quelle: Bild)