Der Pulsschlag der U21 (sponsored Video)

Im Jahr 2009 schafften Manuel Neuer, Mesut Özil, Sami Khedira und Benedikt Höwedes etwas wunderbares. Sie wurden mit der deutschen U21-Nationalmannschaft Europameister und legten damit den Grundstein für ihre eigene goldene Generation. Sie alle wurden bald darauf A-Nationalspieler und gehören heute zu den begehrtesten Fussballspielern der Welt. Die heutigen U21 Nationalspieler haben sich ganz nach ihren Vorbildern fest vorgenommen, den Titel 2013 zu holen. Osogar ein Fahrsicherheitstraining für Spaß und Stimmung im Team gesorgt haben, ist dieses Vorhaben schon in der Vorrunde gewaltig schief gegangen. Das ist jetzt unschön, aber gleichzeitig auch nicht so wichtig, denn von Spielern wie Lewis Holtby wird man trotzdem noch viel hören. Eigentlich muss man ja auch mal sagen, dass die U21 in Israel nur deswegen ausgeschieden ist, weil viele verdammt gute und junge Fussballer bereits zu gut für die U21 geworden sind und daher in der A-Nationalmannschaft spielen können. Mario Götze ist zum Beispiel so ein Kandidat und auch wenn er gesund gewesen wäre, wäre er nicht mit zur U21 Europameisterschaft gefahren. Dafür ist er inzwischen zu gut in die A-Nationalmannschaft integriert und von dort auch überhaupt nicht mehr wegzudenken. Daher mussten es die anderen Spieler richten und die hatten zwar leidenschaftlich gekämpft aber konnten in der Todesgruppe mit Spanien und den Holland nicht ganz mit den anderen Mannschaften mithalten. So was kann passieren, darf es aber nicht. Bei der nächsten EM sollten sich Trainer vielleicht einfach mal durchsetzen und darauf bestehen, dass die besten jungen Spieler mit zu so einem Turnier fahren dürfen.

mbfussball auf Facebook
mbfussball auf Twitter
mbfussball auf Instagram

Achtung! Video ist gesponsored, Text und Meinung ist unsere! Da lassen wir uns nicht dreinpfuschen!

Leave a Comment.