Bernd Schneider will nicht erkannt werden

Mich stört es nicht, wenn ich nicht erkannt werde.

Bernd Schneider, Ex-Nationalspieler Deutschlands und gerade wiedergenesener Mittelfeldspieler von Bayer 04 Leverkusen, ist Publicity nicht wichtig.

2 Comments

  1. Hallo und guten Tag,

    ich kann die Meinung leider nicht teilen, dass Fussballer viel reden. Meistens sprechen sie Alle den gleichen geistigen Abfall: „Em, ah, ja, wir schauen von Spiel zu, ehm Spiel“
    Es gab mal eine tolle „BILD“-Werbung, die dies außerordentlich gut, dargestellt hat.
    Einige werden sich daran erinnern.
    Zum Thema Bernd Schneider:

    Wäre er Torschützenkönig, würden die Leute wieder über Ihn reden und ihm würde es sicherlich gefallen, im Mittelpunkt zu stehen… Wenn ich keinen Leistung erbringe, kann ich auch nicht von anderen verlangen über mich zu reden, als wäre ich „König von Deutschland“

    🙂

  2. Das glaube ich nicht! Den wer Bernd ein bisschen kennt weiß, dass er das nicht wirklich haben möchte! Wenn es nach Ihm ginge könnte Fußball auch ganz ohne Publicity sein!

    Das Fußballer viel reden? Ok da muss ich dir zustimmen, die meisten reden echt geistigen Dünnsch… aber wie unser Jürgen Klopp mal so schön gesagt hat“ Ohne den Fußball würden aus jeder Mannschaft ca. 3-4 Spieler unter Brücken schlafen und Betteln gehen “ 😀

Leave a Comment.