Bernd Hoffmann ist die Jugendarbeit nicht so wichtig

Man muss intern doch hinterfragen, ob der Aufwand von 25 Millionen Euro in den vergangenen fünf Jahren richtig investiert wurde, wenn von uns ausgebildete Spieler in der vergangenen Saison ganze elf Minuten Einsatzzeit hatten.

Bernd Hoffmann, Vorstandsvorsitzender des Hamburger SV, kritisiert den ehemaligen Sportchef Dietmar Beiersdorfer und desen Investitionen in die Jugendarbeit.

Danijel Pranjic tut es nicht leid um das Geld

Es tut mir nicht leid um das Geld. Ich will bei einem großen Klub spielen und endlich das Feeling in der Allianz Arena spüren.

Danijel Pranjic, neuer Spieler des FC Bayern München, erklärt wieso er einen Teil der Ablösesumme aus der eigenen Tasche bezahlt hat und sich somit von seinem alten Verein SC Heerenveen freigekauft hat.

Jürgen Klinsmann´s Analyse war richtig

Die Transfers sind wirklich bemerkenswert. Denn sieben, vielleicht auch acht oder neun neue Spieler – das ist fast eine komplette Mannschaft und zeigt, dass man im Nachhinein meiner Analyse gefolgt ist.

Jürgen Klinsmann, Ex-Trainer des FC Bayern München, sieht sich immer noch zu unrecht seines Jobs bei den Bayern beraubt.

Jörg Neubauer versteht die Aussortierung von Borowski nicht

Obwohl Borowski in der Hinrunde unter Klinsi nur fünfmal von Beginn an ran durfte, erzielte er fünf Tore. Die Belohnung dafür war, dass er in der Rückrunde nicht mehr eingesetzt wurde.

Jörg Neubauer, Berater von Tim Borowski, spricht über seinen Clienten Borowski, der nach der Saison 2009/2010 bei den Bayern aussortiert wurde. Schuld an der Aussortierung ist seiner Meinung nach Ex-Trainer Klinsmann.

Xabi Alonso ärgert sich

Sie sollten verboten werden. Sie machen es für die Spieler schwierig, zu kommunizieren und sich zu konzentrieren. Vuvuzelas sind ein Ärgernis und tragen nichts zur Atmosphäre bei.

Xabi Alonso, spanischer Nationalspieler, ärgert sich bei der Generalprobe zur WM 2010, dem Confed-Cup, über die Vuvuzelas der Südafrikaner.

Huub Stevens muss 120 Prozent geben

Die Spieler müssen wissen, dass sie immer 120 Prozent geben müssen. Denn wir sind die Gejagten. Die Gegner sind eifersüchtig auf Red Bull und wollen immer gewinnen.

Huub Stevens, neuer Trainer von Red Bull Salzburg, nach seinem Dienstantritt bei den Salzburgern

Jermaine Jones ist in Deutschland unbeliebt

In Deutschland sind Menschen wie ich unbeliebt. Man muss mich nur anschauen, ich bin nicht der perfekte Deutsche. Ich habe Tattoos, das mögen die Deutschen nicht. Die Menschen in den Staaten sehen eher aus wie ich. Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht blond bin und keine blauen Auge habe. Bestimmte Dinge betreffend fühle ich mich in Deutschland nicht wohl.

Jermaine Jones, ehemaliger Nationalspieler Deutschlands und neuer Nationalspieler der USA, ist nicht gut auf sein Geburtsland zu sprechen.

Joseph Blatter findet den Ronaldo Transfer super

Was bedeuten schon 80 Millionen Pfund, wenn vor zehn Jahren schon einmal ein Spieler mit demselben Namen für 50 Millionen Dollar den Klub gewechselt hat? Es bedeutet doch nur, dass weiterhin eine große Nachfrage an Stars da ist.

Joseph Blatter, Präsident der FIFA, findet den Christinao Ronaldo-Rekordtransfer zu Real Madrid super.